Geschichte unseres Hofladens

Eingangsbereich Hofladen Winklhofer Kohlpoint
Wir bieten immer frische Ware aus der Saison.

Im Jahre 1996 wurde beschlossen, die selbsterzeugten

Mastschweine, direkt auf dem Hof zu vermarkten.

Um dies realisieren zu können, wurde ein bestehender

Hühnerstall bis auf die Grundmauern abgerissen. Es

Entstand ein Schlachtraum mit einem kleinen Kühlraum,

ein Zerlegeraum und ein sehr kleiner Hofladen.

Schon nach wenigen Jahren war dieser Verkaufsraum

zu klein und musste erweitert werden.

Die Produktvielfalt wurde von Jahr zu Jahr größer und

ein treuer Kundenstamm konnte sich über die Jahre

entwickeln.

Im Jahr 2010 würden die Produktionsräume - im Zuge der

erworbenen „EU-Zulassung“ – erneut erweitert. Der Betrieb

ist nun EU-zertifiziert und erfüllt alle Anforderungen

eines – zwar kleinen –aber modernen Schlacht -und

Zerlegebetriebs.

Bei allen Produkten im Laden wird größter Wert auf

Regionalität gelegt. Neben dem gen-freien

Schweinefleisch und vielen selbstgemachten

Spezialitäten, werden die Produkte aus umliegenden

Hofläden und überwiegend landwirtschaftlichen Partnern

zugekauft.

 

 

 

Wochenangebot

Spanferkel gerollt

heute:

frische Bio-Brotzeitgurken aus Schidlambach/Freising

 

 

nächstes Rindfleisch vom Charolais und

frische Giggerl:

 27./28.April

bitte vorbestellen!

 

logo PassauerLandLeben
Logo Ohne Gentechnik